Versuchsballon


Geht es Ihnen genauso? Seitdem es diese kleinen silbrigen, mattschwarzen, pinkfarbigen, manchmal auch knutschbunten digitalen Fotoapparate (mit und ohne Handy dran) gibt, fotografiere ich soviel wie noch nie.

Und das mit Begeisterung. Obwohl die Realität soviel wie noch nie abgelichtet wird, ist längst nicht alles real, was wir sehen. So stellt sich auch bei meinem Foto „Versuchsballon“ – vergangenen Sommer aufgenommen – die Frage, wieviel Photoshop und wieviel Wirklichkeit enthält das Bild?

Ist das „Foto“

  1. So wie es ist? (direkt und unverändert vom Fotoapparat)
  2. Mit einem Bild-Bearbeitungsprogamm geschönt? (z.B. mit Photoshop)
  3. Ist es ein komplettes Konstrukt aus einem digitalen Baukasten? (z.B. mit Bryce 3D

Entscheiden Sie jetzt.

Antwort 2 ist richtig.

Ob zu bestimmten Tageszeiten das Licht des Himmels ein solches Foto möglich macht, weiss ich nicht.  Jedenfalls habe ich nicht abgewartet bis Sonne und Jahreszeit diese besondere Lichtmischung ermöglichte. Ich habe mein Foto einfach mit Photoshop geschönt.  (Ballon_psdStrahlendesLichtBunteMitteVertikaleVerblassung)

Wieviel Prozent der Fotos im Internet sind unverändert, bearbeitet,  völlig manipuliert?

Trau schau wem – think about.

Ernesto O.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s