Erste Eindrücke


Turku – Äkäslompolo – Nordkap – Lofoten
Der Norden ist wunderbar: https://raumzeitwellen.wordpress.com/tag/es-war-einmal/

Going Turku

Seit etwa drei Wochen bin ich bereits in Finnland und habe einiges gesehen und gelernt. Ich wohne in einem Wohnheim aus den 70ern, in einer 3er-WG. Meine Mitbewohnerinnen sind deutsch und russisch. Das Wohnheim ist idyllisch gelegen, nahe eines Waldes. Alles ist sehr grün und ruhig. Ich bin mit meiner Unterkunft alles in allem doch sehr zufrieden.

Das Wetter ist wiederum eine andere Geschichte. Bisher hatten wir Glück, es war noch recht sonnig. Es gab jedoch auch einige Regentage. Inzwischen verstehe ich, warum man hier so viele Leute in Gummistiefeln herumlaufen sieht. Außerdem ist es oft sehr windig. Warm einpacken ist angesagt.

Turku hat wie jede Stadt ihre schönen und weniger schönen Seiten. Bisher gefällt es mir hier jedoch sehr gut. Die wichtigsten Gebäude sind alle relativ zentral gelegen, auch die Universität, weshalb man sich nach einer Weile ganz gut orientieren kann. Der Fluss Aura verläuft mitten durch die Stadt…

Ursprünglichen Post anzeigen 46 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s