YOUROPE _ lehrer werden

„Lehrer werden ist nicht schwer; Lehrer sein dagegen sehr. “

Bevor ich jetzt endgültig beginne Unsinn zu posten, lasse ich lieber andere zu diesem Thema etwas sagen.

Eine richtig gute Sendung dazu gab es erst jüngst bei ARTE: Von Finnlands Top-Lehrern bis zur Schule ohne Lehrer in der Schweiz, alles zum Thema „Lehrer – Traumjob oder Albtraum“ findet ihr bei YOUROPE.de

http://php5.arte.tv/yourope/de/

Ernesto O.

 

Gott oder die Quantenfluktuation

 

Samstagabend. Werbung zwischen zwei Fußballspielen, wer will die schon sehen. Also nehme ich die Fernbedienung und klicke von oben herunter.

Kanal 33, oh Überraschung, Hope Channel. Interessant, da erklärt doch gerade so ein zweiter Professor Lesch die Entstehung des Universums. Wie hat alles angefangen?  Mit dem Urknall, aus dem Nichts, oder hatte Gott seine Finger im Spiel? Er zitiert Stephen Hawking, der gesagt haben soll, dass ja irgendjemand bzw. irgendetwas die Formeln für unser Universum mit den  Startbedingungen aufgestellt haben muss.
Im dialektischen Selbstgespräch kämpft sich Mr. Hope beim Wer oder Was bis zum Nichts durch. Aus dem Nichts kann die Welt aber nicht entstanden sein, denn wer dies glaubt mache sich lächerlich, weil aus Nichts nichts entstehen kann. Nun gut, ich beiße in mein imaginäres Schnitzelbrot, während Mr. Hope die Gretchenfrage stellt.

Was hat das Universum verursacht: Gott oder die Quantenfluktuation?
Mr. Hope stellt jetzt die Killerfrage. Die Quantenfluktuation kann ja nicht von alleine gekommen sein, also für ihn  ist die Sache klar … Für mich auch; ich warte die Antwort erst gar nicht ab und schalte zurück zum Fußball.

Aber halt! Gott als erste Ursache? So einfach ist das ja nun auch nicht – wenn die Quantenfluktuation eine bzw. einen (Ver)ursacher hatte und nicht durch sich selbst entstanden ist, warum bitteschön – in drei Gottes Namen –  sollte Gott dann als Selbsterreger entstanden sein? Wer oder Was ist also die Ursache für Gott?

Da müssen wir doch noch einmal ganz schön nacharbeiten.

Was Mr. Hope hier mit uns machen wollte, ist ja nichts anderes als die alte Geschichte von der Henne und dem Ei, wobei Gott dieses Mal wohl die Rolle der Henne übernehmen sollte und nach der Lesart des Mr. Hope natürlich zuerst da war, weil Eltern „ja immer vor den Kindern“ da sind. Dumm nur, dass Eltern zuerst einmal Kinder sein müssen … Mehr als ein Unentschieden springt da für Gott nicht heraus. 

Also: Falsche Frage – nächste Frage.

 

Ernesto O.

Wer die Frage nach dem Ursprung des Universums und ggf. Gottes stellen will, darf es sicherlich nicht mit „Oder“-Fragen versuchen. Wer nur kreuz oder quer denkt, wird das nicht schaffen. Es muss kreuz und quer gedacht werden. Ich werde mich demnächst mit dieser Frage wieder befassen …