Wo entspringen die Gedanken?

Wo entspringen die Gedanken? Überall und im Gedankensender 08

ansichschade

Woher kommt das Denken? Wo befindet sich jenes was Grund dafür ist, dass mein jetziger Gedanke gerade passiert? Unser Verstand ist innerhalb des Köpers. Daher kommen die äußeren Einflüsse, durch etwa Gesehenes, Gehörtes usw. Das Gehirn verbindet diese mit bereits Erfahrenem. Dies geschieht frei nach David Hume entweder über die Verknüpfung der Ähnlichkeit, der des Ortes und die Verknüpfung des zeitlichen Aspektes.

Desweiteren unterliegt unser Denken den Gefühlen, welche ebenfalls aus Erfahrungen zusammengefügt mit jenem positiven und negativen Erlebnissen einen Apparat bilden, welche eben die Gefühle hervorbringt. Quasi erlebte ich häufig etwas sodass es zur Gewohnheit wurde, so empfinde ich bei ähnlichen Tätigkeiten Sicherheit oder sogar Geborgenheit. In diesem Gebilde können auch durch Traumata Störungen hervor gerufen werden, sodass man beispielsweise durch einen Brandunfall Angststörungen bei hohen Temperaturen entwickelt. Einfach weil unbewusst diese an das Trauma erinnern.

Dann gibt es noch die Körpergefühle wie angesprochen das Empfinden der Temperatur, diese…

Ursprünglichen Post anzeigen 274 weitere Wörter

ISO 13 – Insekt des Tages: Großer Schillerfalter

 

Kaum verwunderlich, dass der Große Schillerfalter dem Kleinen Schillerfalter äußerlich fast gleicht. Der Große Schillerfalter besitzt im Unterschied zu seinem kleinen Bruder allerdings eine deutlich hervorgehobene weiße Spitze in seinem Band und auf der Aussenseite des Vorderflügels einen klares  Auge, wo der kleine Schillerfalter lediglich ein weißen Fleck besitzt. Er hat die gleichen etwas „Fauligen Vorlieben“ was erklärt, dass er auch einmal einen Mülleimer einer Gaststätte besucht (Forsthaus Eulbach).

Fotos: Eulbach/Odenwald  07-10; Tüchersfeld, Fränkische Schweiz 07-13