Spektrum.de-Buchrezensionen: Über den Umgang mit Dickköpfen


Nicht jeder „Dickkopf“ ist ein echter Dickkopf. Gödel, Escher und Bach waren sicher auch Dickköpfe und wir sind froh, sie zur Menschheit gehören.

SOZIOKULTUR FUTURIST

NEWSLETTER 03.11.2013
Frank Schubert Liebe Leserinnen und Leser,

das menschliche Denken gerät manchmal in Fallen, aus denen es kaum ein Entrinnen gibt. Sektierer und Verschwörungstheoretiker etwa lassen sich auch von aberwitzigsten Überzeugungen nicht abbringen. Im Gegenteil: Je stichhaltiger die Befunde, die gegen ihr Weltbild sprechen, umso starrsinniger beharren sie darauf. Die Anhänger der Sektenführerin Marian Keech brachten es darin zur Meisterschaft. Sie sagten für 1954 den Weltuntergang vorher, aber der – Überraschung! – blieb aus. Doch das focht die wackeren Streiter nicht an. Sie sahen sich nur umso mehr bestätigt: Ihre Gebete hätten die Apokalypse verhindert. Grund genug, alle anderen jetzt noch intensiver zu bekehren.

Der Psychologe Sebastian Herrmann hat ein Buch geschrieben, in dem er Tipps gibt, wie man verbohrte Zeitgenossen zum Umdenken bewegen kann. Er stellt verschiedene Strategien vor, die er wissenschaftlich untermauert. Ein geeigneter Ratgeber, urteilt unsere Rezensentin Lia Oberhauser – auch bei Streits mit dem Partner oder…

Ursprünglichen Post anzeigen 212 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s