Einsicht – Durchsicht – Aussicht BTW 17


Pfeil rotPfeil rot Translation

Na, das war doch mal eine Überraschung. Zerfällt die AfD schon am ersten Tag nach der Bundestagswahl?
Aber schön der Reihe nach: Eigentlich begannen die Überraschungen schon gestern, gleich nach der Schließung der Wahllokale.

Einsicht:
1. Die SPD kündigt die Große Koalition auf. Warum hat das die SPD nicht schon 4 Wochen früher getan? Es hätten manche Wählerin und manchen Wähler zum Nachdenken gebracht und der SPD mehr Stimmen. Ob die SPD in der Groko gute Arbeit geleistet hat, darüber lässt sich trefflich streiten, dass die Wahlergebnisse immer schlechter für sie wurden lag daran, dass die CDU die Erfolge mitgenommen hat und der SPD die Misserfolge negativ angerechnet wurden. Über Gerechtigkeit reden ist gut, aber wenn sie nicht kommt und trotz Wirtschaftswachstum Kinderarmut und Altersarmut wächst, die Mietpreisbremse die Mietpreise mehr beschleunigt als stoppt, dann sind das die Ergebnisse der Groko. Die Rechnung hat nun die SPD bezahlt.

Durchsicht:

2. Die zweite Überraschung ist, dass die AfD so stark in den Bundestag einzieht, obwohl es keine Überraschung ist. Alle wussten, dass es passieren wird und Politik und Medien brachten es erfolgreich fertig ängstliche, frustierte Wähler in die offenen Arme der AfD zu treiben.
3. Eine Überraschung, wenn auch nicht ganz unerwartet, ist der Austritt von Frauke Petry aus der AfD Fraktion, schließlich wurde sie in den vergangenen Monaten von ihren Parteifreunden übel gemobbt und mit Gehässigkeiten überschüttet. Damit spaltet sich die AfD nun zum dritten Mal auf Bundesebene auf, wie auch schon mehrfach in den Bundesländern. Offensichtlich trennt sich der demokratische Flügel von dem Plan der „radikalen Jäger“, zu denen sich Gauland und Weigel immer deutlicher bekennen.

Aussicht:

In den kommenden vier Jahren sind viele Überraschungen möglich!
1. Die CDU bildet die eigentlich unerwartete Jamaika-Koalition mit den Grünen und der wieder erstarkten FDP, doch sie hält keine vier Jahre wegen Differenzen zwischen der CSU und den Grünen.
2. Keine Überraschung wäre es wenn die Jamaika-Koalition nicht nicht zustande kommt und die Kanzlerin Merkel dann die Vertrauensfrage stellt.
3. Eine echte Überraschung wäre es wenn die SPD, die immer nur als Loser aus den Grokos hervorgegangen ist, sich als Notnagel präsentieren würde und doch nocheinmal eine Koalition mit der CDU/CSU bildet.
4. Die CSU verliert kräftig Wähler in die nächsten Wahlen in Bayern und stellt sich bundesweit rechts von der CDU auf, um sowohl der AfD als auch der CDU Stimmen zu nehmen. Die CSU wäre dann quasi die neue LINKE der Rechten.
5. Wenn die CSU auf diese Weise am rechten Rand fischen würde, wäre es auch kein Wunder, wenn die AfD in vier Jahren in die Länderparlamente zurückkehren müsste. Das wäre der GAU für den protzigen Gauland: „Wir werden unser Land und unser Volk zurückholen.“ Was für eine Überraschung für die AfD, wenn das Wahlvolk dann die Alternative wählt, aber nicht die AfD.

Es bleibt spannend!

Ernesto O.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s