Glü – Glü – Glückskeks

Schön, jetzt du hast deinen Glückskeks geöffnet!

Wer den Schlemmerblock nicht kennt, hat etwas versäumt. Ein ganzes Jahr lang – zu zweit, zu viert, oder mit einer ganzen Gruppe – viele regionale Lokale besuchen und Freizeitangebote nutzen und dabei deutliche Summen Geld sparen, während man die Küchen aller Couleur kennenlernt.

Letzte Woche war unser „Dream-Team“ chinesisch essen und am Ende wurde ein Glückskeks serviert, den ich gerne mit allen teile. Die tolle Wirkung des Kekses ist frappant, ich fühle mich körperlich und seelisch besser. Ausserdem äußere ich häufiger meine wohlüberlegten Ideen, die auf positive Resonanz stossen.

Viel Glück für alle.

Ernesto O.

 

 

P.S: Selbst wenn die Wirkung nur auf einen Placebo-Effekt zurück gehen sollte, die Selbstverstärkung ist enorm.

 

Neusprech in Babylon – Teil 1

Das neue Jahrtausend geht einher mit der Erfindung von Social-Media. Zugleich hat die Bombardierung mit neuen Wörtern seitdem massiv zugenommen. Es an der Zeit darüber aufzuklären, was all die zahlreichen Begriffe und Floskeln bedeuten und mit welcher Absicht sie in die Medien getragen werden. Passend zu Teil 1 der Neusprech-Reihe ist auch das Unwort des Jahres 2017 „Alternative Fakten“ mit dabei. Weitere Unwörter der vergangenen Jahre siehe hier in Wikipedia.  Dort gibt es auch das Wort des Jahres im deutschsprachigen Raum für Deutschland, Österreich, Liechtenstein und die Schweiz

Alternative Fakten: Aus dem eng.: alternative facts; Wortbedeutung und Verwendung des Begriffes: Bei alternativen Fakten handelt es sich um für den Versuch, einen verschleiernden und irreführenden Ausdruck für Falschbehauptungen als legitimes Mittel der öffentlichen Auseinandersetzung salonfähig zu machen.

Bildschirmbräune: Damit wird die Blässe von Computerfreaks beschrieben. Modewort der Jugendsprache

Bitcoin: Ausgehend vom Kofferwort „Bit“ (binary + digit), das mit „coin“ ergänzt wurde, entstand das Wort Bitcoin und wird gerne als „digitale Münze“ ins Deutsche übersetzt. Diese ist sachlich genauso falsch wie der Begriff Atom aus dem griechischen = unteilbar, der heute eigentlich diairetos = teilbar lauten müsste. In Wirklichkeit handelt es sich bei den Bitcoins um digital errechnete Datenpakete (Algorithmen). Ein Bitcoin wird man also niemals wie eine Münze in die Hand nehmen können.

cool: Altes Wort für geil, aus der Jugendsprache, allerdings wurde geil auch bereits vor cool schon verwendet. Beide Begriffe wollen ausdrücken, dass man etwas „sensationell“ findet.

Drecksloch-Länder (Shithole-Countries): Verwendeter Begriff, in einer allgemein als rassistisch verurteilten Äußerung des amerikanischen Präsidenten Donald Trump, in dem er Haiti, El Salvador und afrikanische Länder als Drecksloch-Länder bezeichnete. Von Trump später als Fake-News bestrittene Aussage. (zum Begriff Fake-News, siehe dort.)

Guttenbergen: Seit dem Skandal um Herrn von Guttenberg ist dies da neue Wort für Abschreiben. Modewort der Jugendsprache

Populismus: Der Begriff ist wieder en vogue in Politik und Gesellschaft. Populisten gibt es danach in der Türkei, den USA, aber auch in der EU, Ungarn, Frankreich und neuerdings auch wieder in Deutschland und Österreich. Aus dem lateinischen: „populus“ heißt auf Deutsch „Volk“. Im Duden ist der Begriff als opportunistische Politik erklärt, die „die Gunst der Massen zu gewinnen sucht“. „Populist“ wird auch als Schimpfwort verwendet.

Populismus a) Stil: Methode sich bei Bevölkerungsgruppen beliebt zu machen, indem man ihnen „nach dem Maul redet“. (= „einschleimen“ – aus der Jugendsprache)

Populismus b) Strategie: Versuch der Manipulation des „Mainstreams“ und politische Macht zu gewinnen.

Populismus c) Ideologie: Ideen und Leitbilder, die sich des Populismus bedienen, um planhaft und mit Hilfe von Medien und machtpolitischen Instrumenten (z.B. Nazis: Gleichschaltung) Machtverhältnisse zu ändern oder bestehende Machtverhältnisse zu zementieren.

Populismus – Stil – Strategie – Ideologie: Näheres in einem Interview: „Wenn einer weiss was gut für alle ist“ – Salzburger Nachrichten mit Prof. Heimisch

Superfood: Bezeichnung aus der Werbung; für Nahrungsmittel die besondere Gesundheit versprechen sollen. Tatsächlich haben als Superfood bezeichnete Lebensmittel – häufig exotischen Ursprung – gesundheitliche Wirkungen, diese müssen aber nicht zwangsläufig traditionellen Lebensmitteln überlegen sein. Allgemein hilft es bei der Bewertung des sogenannten „Superfood“ sich über die Wirkstoffe und ihren Gehalt an Wirkstoffen sachkundig zu machen und diese mit der Zusammensetzung bekannter Nahrungsmittel zu vergleichen. Dies hilft Kosten zu sparen und dient zugleich der Ökologie.

Unterhopft sein: Bedeutet Lust auf ein Bier zu haben. Modewort der Jugendsprache. Im Bier befinden sich in der Regel Hopfenbitterstoffe mit unterschiedlichen Gesundheit fördernden Wirkungen (sedierend, antibiotisch und estrogene), weshalb Hopfen bisweilen als Superfood (siehe dort) bezeichnet wird.

Neue Worte und Wortschöpfungen haben meistens einsehbare Gründe wie technischer, wissenschaftlicher und gesellschaftlicher Fortschritt. Verständlich auch, dass Jugendliche und Hobbyisten sich durch neue Modeworte und sprachliche Fachsimpeleien vom Rest der Gesellschaft abgrenzen wollen. Interessant und gefährlich wird es jedoch dort, wo Politik und Lobbyismus dem Sinn von Worten 180 Grad-Wendungen verpassen, um die Meinung der Menschen heimlich zu manipulieren oder mit offener Propaganda die Bürger ideologisch zu indoktrinieren. Der Begriff Neusprech taucht erstmals 1948 in George Orwells Roman 1984 auf.

Serie wird fortgesetzt.

Ernesto O.

Bitcoin – Spinning Wheel

What goes up, must come down, Spinnin‘ wheel, got ta go round

Was für Flugzeuge gilt, gilt auch für den Bitcoin. Nachdem er seit Mitte Dezember gnadenlos gejagt wird – inzwischen gibt es zwischen 1400 – 2000 verschiedene Kryptowährungen“, die bei weitem nicht alle den Namen Währung verdienen, schmiert der Coin so langsam weiter ab. Das Gap bei knapp 8000 $ wartet noch und die Annahme, dass der Bitcoin dieses Jahr auf die 40000 $ fliegt, rückt in weite Ferne. Wer auf einen stabilen Wechselkurs zum Dollar wartet sieht sich enttäuscht. Die Krypto´s entwickeln sich zum Roulettespiel. Gerade noch wird der neue Petro als Big Thing angekündigt, da wird er auch schon wieder für illegal erklärt und sollte er doch kommen – als Luftnummer. Bitcoins und ETF´s auf die verschiedenen Krypto-Varianten ohne mich, sagt auch Warren Buffet. Die heiße Schlacht am BitCoin-Buffet nähert sich dem Ende.

Oder wie das Kinderlied im Hintergrund bei Blood, Sweat and Tears es sagt: 8nur in der Original-Vinyl-Version)

O, du lieber Augustin,
Augustin, Augustin,
o, du lieber Augustin,
alles ist hin.
Geld ist weg, Mäd’l ist weg,
alles weg, alles weg,
o, du lieber Augustin, alles ist hin.

 

 

Ernesto O.

Wie alt ist Neusprech?

„Krieg ist Frieden“

Wo steht´s geschrieben?

 George Orwell – 1984
(Roman von 1948 – ein klassisches Beispiel für Neusprech)

Neue Worte und Wortschöpfungen haben meistens einsehbare Gründe wie technischer, wissenschaftlicher und gesellschaftlicher Fortschritt. Verständlich auch, dass Jugendliche und Hobbyisten sich durch neue Modeworte und sprachliche Fachsimpeleien vom Rest der Gesellschaft abgrenzen wollen. Interessant und gefährlich wird es jedoch dort, wo Politik und Lobbyismus dem Sinn von Worten 180 Grad-Wendungen verpassen, um die Meinung der Menschen heimlich zu manipulieren oder mit offener Propaganda die Bürger ideologisch zu indoktrinieren.

Der Begriff  Neusprech taucht erstmals in George Orwells Roman1984 (geschrieben in der Zeit von 1946 – 1948) auf, wobei die Zahl 84 bereits auf die böswillige Absicht von Neusprech (Newspeak) hinweist. Die Verdrehung der Wahrheit durch Neusprech dient im Roman 1984 dem Machterhalt der Diktatur der Staatspartei. Die Staatspartei manipuliert mittels extremer Wortverdrehungen und propagandistischer Slogans wie: „Krieg ist Frieden“, sowie der Überwachung bis ins Schlafzimmer hinein, bis die Staatsbürger willfährig der systematischen Gehirnwäsche erliegen.

Seit der Erfindung von Social-Media hat sich die Bombardierung mit Worten, die ihren Namen nicht wert sind, oder andererseits die Verwendung von Zwiedenken (Zwiedenken – Orwell 1984), die Bezeichnung von Meinungsgegnern als Unperson (Unperson – Orwell 1984) oder Einführung der Hasswoche (Hasswoche – Orwell 1984) auf Facebook, Twitter und co. etabliert.

Es ist also längst an der Zeit, darüber aufzuklären, was all die neuen Wortfloskeln bedeuten und mit welcher Absicht sie in die Medien getragen werden.

Deshalb werde ich in loser Folge eine kleine Aufklärungsreihe über Neusprech in Babylon und die Verwendung von neuen Wortschöpfungen bloggen.

Ernesto O.

Amerikas größtes Problem 2018

ist nicht die Atombombe.

Infografik: Waffenbesitz in Deutschland | Statista Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Waffenbesitzvergleich Deutschland – USA

In Berlin besitzen von 1000 Menschen gerade mal 13, in Bremen 22 und in Hamburg 23 eine Schusswaffe. Dies führt dazu, dass in Deutschland pro Million Einwohner p.A. nur 1,6 Menschen durch Schusswaffen getötet werden.  In den USA sind dies fast 30 Erschossene p.A/p.Mio Amerikaner,  also ca. 90 Menschen pro Tag, die durch Schusswaffen in den USA umgebracht werden, 6 x mal mehr Getötete als im Nachbarland Kanada.  Während im durch Drogenkrieg und Mafia geplagten Mexiko nur 150 von 1000 Bürgern überhaupt eine Waffe besitzen, befinden sich Pistolen, Schnellfeuerwaffen, ja selbst Kriegswaffen, die eigentlich nur Soldaten benutzen dürften, legal in den Händen von fast 90% der Einwohner (880 von 1000).

Zum Vergleich: Im Jugoslawischen Bürgerkrieg gab es von 1991 – 2001 knapp 120000 mit Gewalt getötete Menschen, in den USA gab von 1968 – 2015 mehr als 1 500 000 mit Schusswaffen Getötete, also über 39000 Tote pro Jahr .  Was im schrecklichen Jugoslawischen Bürgerkrieg  (alle Tötungsarten) 10 Jahre brauchte, erreichen die US-Amerikaner mit ihrer „Gun-Liberty“ in God´s Own Country mit dem „Colt“ schon in 3 Jahren.
Mal nachgerechnet: Seit 1968 wurden in der USA somit mehr als 16 „Jugoslawienkriege“ durchgeführt, was für Jugoslawien bei einem Benehmen à la USA einen fortwährenden Bürgerkrieg bis 2151 festschreiben würde; fast 50 Jahre länger als einst der berüchtigte 100-jährige Krieg zwischen England und Frankreich (116 Jahre) dauerte.

 

Dabei gibt es einfache Wege, die Lebensdauer der US-Bürger zu verlängern. Es sind die gleichen Konzepte, die auch beim Zigarettenkonsum die Gesundheit verbessern und das Leben verlängern.

  1. Reduktion der Waffen pro Person
  2. Werbe- und Lobby-Verbot für Schusswaffen
  3. Das Tragen von Schusswaffen negativ plakatieren (s. Zigarettenpackungen)
  4. Gesundheitliche Aufklärung über die Gefahren von Waffenbesitz und Waffensucht  

 

Neugierig geworden?

Dann schauen sie sich diesen 2-Teiler-Film bei N24 an: (nur noch 29 Tage online!)

Under the Gun 

Under the Gun Teil 1 (Fakten zur Lage)

Under the Gun Teil 2 (Was kann die USA tun)

 

Ernesto O.