Bitcoin – Wer nicht hören will muss fühlen


Wie war das in meinem letzten Beitrag:  Bitcoin – Spinning Wheel

O, du lieber Augustin,
Augustin, Augustin,
o, du lieber Augustin,
alles ist hin.
Geld ist weg, Mäd’l ist weg,
alles weg, alles weg,
o, du lieber Augustin, alles ist hin.

Wer die Warnung in den Wind geschlagen hat und bei knapp 20.000$ einen einzigen Bitcoin gekauft hat, stellt nun zum  1.Februar fest, dass er ist nur noch die Hälfte wert und mit über 50% Verlust nun unter 10000$ steht.  Auch das Vergnügen mit dem Kauf von Aktien der Bitcoin-Group, schmeckt wie die Säure nach dem Auspressen einer Zitrone.

Besonders Kleinanleger dürften sich kräftig die Finger verbrannt haben. Wer sich jedoch Hoffnungen auf einen Rebound macht, sollte besser genau hinhören, was Robert Halver (Analyst der Baader-Bank) heute in einem Interview zur Frage „Was halten Sie eigentlich vom Bitcoin?“ sagt:
„Man hat nun mit den beiden amerikanischen Terminbörsen die Möglichkeit, auch auf fallende Kurse beim Bitcoin zu setzen und damit Geld zu verdienen. Dem Spekulanten ist es egal, ob er mit steigenden oder fallenden Kursen Geld macht. Seitdem ist die Schwankung deutlich höher geworden, das ist ein großes Problem für den Otto-Normalanleger. Hinzu kommt: Die westliche Welt, die Notenbanken und die Politik, will keine Ersatzwährung haben, denn Kryptowährungen sind nicht beliebig vermehrbar und können somit weder Schuldenkrisen noch soziale Krisen lösen. Politiker lassen sich diese Allmacht nicht nehmen. Und beim Weltwirtschaftsforum in Davos konnte man tatsächlich sehen, wie hart mit Bitcoin & Co. ins Gericht gegangen wurde. “ 

Vielleicht dann doch lieber nach dem Buffet-Konzept handeln und wieder auf Coca Cola oder BYD setzen; da steigen die Kursgewinne langsamer aber stetig.

Ernesto O.

 

pfeil-rotpfeil-rotpfeil-rot  Bitcoin – Spinning Wheel 15.01.18
pfeil-rotpfeil-rotpfeil-rot  Bitcoin – die Hasenjagd hat begonnen 22.12.17
pfeil-rotpfeil-rotpfeil-rot  Bitcoins – auf zum Fahnenstangen-Tango! 14.12.17
pfeil-rotpfeil-rotpfeil-rot  Bitcoin – das digitale goldene Kalb 24.10.17

 

 

 

Ernesto O.

2 Kommentare zu “Bitcoin – Wer nicht hören will muss fühlen

  1. Pingback: Politik & Börse: Der Drawdown der AfD hat begonnen | Raumzeitwellen Blog

  2. Pingback: Politik & Börse: Der Drawdown der AfD hat begonnen | Raumzeitwellen Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s