Tweetrepeat: Wenn die halbe Welt ein Schachspiel ist


…was ist dann die andere Hälfte?


„Der Tisch.

Nee ……. Elfmeterschießen ist auch falsch.

1. Ein anderes Schachspiel.
2. Das Meer
3. Bleibt die andere Hälfte.
4. Ein Rätsel.
5. Eine Halbkugel.
6. Kein Schachspiel.
7. 50%.
8. Der Rest.
9. Schrödingers Katze
10. Ich geb´ auf!“

Jetzt mal ganz langsam – der Reihe nach.

Ist die Welt wirklich ein Schachspiel?
Vor 75 Jahren konnte man dies sehr wohl glauben. Als England vom 24. Juli bis 3. August 1943 die großen Bombenangriffe auf Hamburg ausführte war dies eine Reaktion auf den Angriffskrieg Deutschlands auf Hitler, der im Konzert mit Mussolini, Franco und Stalin Europa in ein Schachbrett verwandelte. Während die Bauern über das Brett ausschwärmten, nahmen sich die Briten die Türme und Springer vor. Doch so ein Krieg kommt nicht ohne den „Tisch“ aus, auf dem gespielt wird. Es braucht eine Bühne, die Weltbühne auf der das „Schachtheater“ stattfindet und Verbündete, sprich Kooperation. Ohne (negative) Kooperation kommt man nicht in den 2. Weltkrieg hinein und ohne (positive) Kooperation gelangt auch niemand wieder heraus. Obwohl dieses Schachspiel damals Weltkrieg hieß, so fand dieser Krieg keineswegs auf der ganzen Welt (gleichermaßen) statt. So kann also nie die ganze Welt (Universum) mit einem Schachspiel „gleichgesetzt“ werden. Die Natur(gesetze) gibt(/geben) Entwicklungen zumeist (immer?) breite Möglichkeiten der Gestaltung (Descartes /kartesisches Theater/Weltbühne).

 

Fassen wir zusammen: Die Welt ist kein Schachspiel, aber: „Sie ist auch ein Schachspiel!“

Bleibt im Gegenzug die Frage: Ist die Welt ein Kooperationspiel?

Ja und nein. Wir sollten nicht vergessen, dass ein Schachspiel auch ein Kooperationsspiel ist, sowohl was die Aussen- als auch die Innenbedingungen betrifft. Zum Beispiel schützen Bauern andere Bauern, Figuren geben Deckung, es können hilfreiche Umwandlungen vollzogen werden, von aussen her können Schachliteratur oder andere Hilfen verwendet werden und die die Bedenkzeit ist veränderbar.

Dafür „dass wir hier und jetzt da sind“ geht die These zur Erklärung um, „dass dies nur der Fall sein konnte weil die Natur uns freundlich – kooperativ – gesonnen ist“.

Dem ist nicht nur so – letztlich ist es der Mix, der den (Über)Lebenserfolg macht. So ist ein Schachspiel weder immer nur destruktiv und Kooperation immer nur konstruktiv. Es gibt aber auch Wege, die Erfolg versprechen sind. Diese zu finden ist die Kunst, die das Individuum, die Menschheit und der Kosmos zum jetzigen Zustand gebracht haben. Die Welt ist also noch nicht verloren – wie schön!

Während ein Schachspiel neben Sieg und Niederlage einerseits auch den friedlichen Ausgang – das Remi – andererseits bietet, können scheinbar so erfolgreiche Kooperationsstrategien wie „Tit for Tat“ von jetzt auf nachher versagen, wenn z.B. „+Tit for Tat“ auf „-Tit for Tat“ trifft, während die „Jesus-Strategie“, die von allen anderen – besonders von „massiver Vergeltungsschlag“ kinderleicht ausgetrickst wird, alle anderen Strategien in Schatten stellt, wenn sie auf sich selbst trifft und zum Schauspiel des ultimativen Erfolgs wird. Da ist sie wieder die Weltbühne – so ein Theater aber auch!

Zu den Beispielen für Kooperationsstrategien:
Die Kosmische Welle. Kapitel 11 – EXP-Nachwehen – Das Kooperationsexperiment ff.

 

Machen wir mit etwas Fischtheater weiter. Es kommt dabei sehr darauf an, ob du Hai, Delphin oder Karpfen bist bzw. spielst. Wer dabei immer die gleiche Rolle (= Strategie) einnimmt wird am Ende unzufrieden sein und sich fragen: „Was habe ich falsch gemacht?“.

Hier können wir von der Natur (dem Universum, Gott) noch viel lernen. Die Natur arbeitet Problem lösend, dabei greift sie viele (kooperative) Möglichkeiten auf (Baummodell – viele Äste – viele Wurzeln/Nervenbahen-Blutkreislaufmodell) und verstärkt die Anfangserfolge durch Selbsterhaltung bis stabile Zustände entstehen.

Doch nicht vergessen: Irgendwann fällt der Vorhang und wer weiß wo und wann das nächste neue Schauspiel beginnt, eine neue virtuelle Welt, die sich vielleicht gerade jetzt – so ähnlich wie unsere realisiert.

 

Ernesto O.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s