24 Days of Music 2017: 21

Adventskalender

XXI

Miracle of Love – Gregorian / D, GB, RO, RUS  2014

Musikalische Meisterwerke: Unerhört, unerwartet, überraschend, vergessen und gewünscht.
 Masterpieces of Music: Unheard, surprising, unexpected, forgotten or longingly desired.

 

 

 

Nächster  Song kommt morgen, dranbleiben. Next song tomorrow – stay tuned.

Ernesto O.

Advertisements

24 Days of Music 2017: 20

Adventskalender

20

Appozhum – Thaikkudam Bridge – Music Mojo Season 3 /Indien 2014

Musikalische Meisterwerke: Unerhört, unerwartet, überraschend, vergessen und gewünscht.
 Masterpieces of Music: Unheard, surprising, unexpected, forgotten or longingly desired.

Nächster  Song kommt morgen, dranbleiben. Next song tomorrow – stay tuned.

Ernesto O.

Stückwerk – Splitting World

Wir schreiben das 2014 n. Chr. Ganz Großbritannien ist von den Engländern besetzt. Ganz Großbritannien? Nein! Ein von unbeugsamen Schotten bevölkerter Landstrich im Norden der Britischen Inseln, hört nicht auf Widerstand zu leisten. Sie greifen zu ihrer stärksten Waffe und bekämpfen die feindlichen Engländer mit einem raffiniert ausgeklügelten Referendum….
Nun ja, wie die Geschichte ausgegangen ist, ist hinlänglich bekannt. Aufgrund der großen Selbstverletzungsgefahr obsiegte die Vernunft. Die Schotten behalten ihre karierten Röcke an und bekennen sich schließlich zu Großbritannien.

Splitting world ode to Blakly 800

„Ein Gespenst geht um in Europa – das Gespenst der Abspaltung. Trotzköpfe aller Länder, vereinigt euch!“ Erzähle ich etwa Märchen? Das Fieber steigt! Katalonien ist bereits vom Virus infiziert. Wann folgen Flandern, Wallonien, das Baskenland, Südtirol, Nordirland, Sizilien und Ost-Zypern? Gerüchte behaupten sogar Bayern hätte es auch schon erwischt.

Die Seuche hinterläßt Leichen, wie die Ukraine lehrt und stinkende Kadaver wie Transnistrien, Gagausien und das tot geschwiegene Nordostpreußen. Was verursachte den Tod dieser Landparzellen? Woher kommt die Abspaltungs-Epidemie?
Rein europäischen Ursprungs ist sie sicher nicht wie Kurdistan, Palestina, Gaza oder Tibet bezeugen. Der Abspaltungsvirus in seiner gefährlichsten Form wird durch ISIS präsentiert, das zugleich als Land fressender Tumor sich über dem Vorderen Orient ausbreitet.

Historisch belegt ist, dass seit der Wiedervereinigung Deutschlands mindestens 33 neue Staaten das Licht der Welt erblickt haben. s. Tabelle (Quelle – Wikipedia)

Spaltung der Welt….. 31 neue UNO-Mitglieder

UNO neu 1

UNO neu 2

Nun mag Frieden und Freiheitsliebe der Menschen ja ein hohes Gut sein, zumindest in Europa kann dies aber kaum das Motiv sein. Geldgier und politischer Machtanspruch treiben wenige um und stiften viele Unwissende an. Unabhängigkeit und Selbstbestimmung wird als Opium dem „Wahlvolk“ in die Augen, Ohren, Nasen und Münder gestreut. Verschwiegen wird, dass all dies selbst durch harte Arbeit kaum zu verdienen ist. Denn in unserer globalisierten Welt ist niemand allein und „abschotten“ geht nicht – na ja gut, vielleicht doch in Palau oder Bhutan.

Betrachtet man die Einwohnerzahlen der „Abspaltungskandidaten“ an, dann fällt noch mehr auf:
Katalonien 7,5 Millionen
Flandern 6,3
Slowakei 5,4
Schottland 5,3
Wallonien 3,5
Baskenland 2,7
Tibet 2,6
Mazedonien 2,0
Slowenien 2,0
Nordirland 1,8
Kosovo 1,8
Zypern 1,1
Südtirol 0,5

Selbst „das große Katalonien“ hat weniger Einwohner als London (8,4Mio). Die letzten 9 Kandidaten der Liste (ab Wallonien 3,5 bis Südtirol 0,5) können nicht einmal Berlin (3,6 Mio.) das Wasser reichen. Wenn man diese Bevölkerungszahlen sieht, fragt man warum nicht demnächst Hamburg, München, Paris oder das Saarland sich zu selbstständigen Staaten erklären? Bei Hongkong oder Macao könnte das jedoch tatsächlich geschehen. Auch der größte Staat der Erde – China – 1300 Mio. Einwohner! könnte sich recht schnell in viele Kleinstaaten zerteilen, selbst wenn es in der Geschichte des Chinesischen Reiches dafür bisher keine Anhaltspunkte gab.

Die Symptome der Zersplitterung sind weltweit sichtbar.

Die Ursache ist aber genauso klar:
Die Menschen wollen Wohnung, Nahrung, Sinn stiftende Arbeit, etwas Glück und gesellschaftliche wie politische Mitbestimmung, d.h. basisdemokratische Grundrechte und vor allem ernst genommen und nicht übergangen werden!

Das Heilmittel:
Kooperation bei gegenseitigem Respekt, Fairness und lebenswerte Perspektiven für die Menschen und den Planeten. Und vielleicht ein Tip aus Deutschland – Schafft BUNDESREPUBLIKEN, in denen alle Mitglieder gleichberechtigt sind(nach Anzahl der Einwohner!). Diese Form der Emanzipation fehlt auch im neuen Jahrtausend, obwohl wir alle wissen, dass nur so die Globalisierung zu einem fairen Preis gelingen kann.

Ernesto O.

Kalender der Zukunft: 2013 – Blick zurück im Zorn?

2013 ist vorüber. Zeit für die gleiche Prozedur wie letztes Jahr

.Kalender der Zukunft Bilanz 2012

Welche Vorhersagen waren für 2013 zutreffend und welche waren voll daneben?

Die tollste politische Fehleinschätzung war wohl die von Bayerns Ex-Ministerpräsident Stoiber, dass er noch bis 2013 regieren würde.
Aber auch weltwirtschaflliche Zukunfts-Aussagen hatten wie gewöhnlich daneben gegriffen. Hört man auf die vermeintlich kompetenten Experten, dann sollte ja der Goldpreis schon 2010 die 2000$ Marke geknackt haben. Hat er aber auch 2013 nicht. Die meisten Gold-Propheten stört dies aber nicht. Unverdrossen prophezeien sie für 2014 erneut den Sprung über die 2000$ Grenze. Die erfreulichste richtige Vorhersage war die Entdeckung des Higgs-Bosons, aber auch die klassischen astronomischen Vorhersagen wie Sonnen- und Mondfinsternisse erwiesen sich zu 100% als richtig, was für Starts von Weltraumraketen aber schon nicht mehr gilt. Es mussten viele der ambitionierten Projekte verschoben worden.

Hier sehen sie die Ergebnisse für 2013

Die Zukunft für 2014 hat begonnen. Sotschi hat schon stattgefunden, während die Zukunft für 2015 noch in den Sternen liegt.

Ernesto O.