Geld oder Erfahrung mit Börsenkrötenwetter

Geld oder Erfahrung 1

Aus dem Deppot eines Kleinanlegers – ach ja; der folgende Artikel stellt natürlich keine Anlageempfehlung dar.

Eigentlich wollte ich jetzt das „Gorbatschow-Problem“ zur Sprache bringen, aber da mir heute morgen etwas seltsames passiert ist, möchte zu allererst das Wort „Aktie“ in den Mund nehmen. Beim Blick in mein Depot zum Frühstück stelle ich zu meiner Überraschung fest, dass alle sieben Aktienpakete im Plus notieren. Zwei davon auf neuen Jahreshochs, wovon die eine der beiden – eine Aktie aus England – sogar einen Ausbruch auf ein neues Allzeithoch bietet.

Das eigentlich erstaunliche daran ist jedoch, dass meine Aktien einen echten  internationalen Mix darstellen:
1x China, 1xRussland, 2 DAX-Werte, 1x England, 1 spekulativer SDAX und eine Bank aus Österreich.

Es wird doch nicht etwa eine lang anhaltende Herbstrallye geben?

Beim Börsenkrötenwetter habe ich die Kurzwetterkröte auf gelb zurückgesetzt; obwohl ich eigentlich aktuell nicht daran glaube, dass diese Woche noch ein Tief den DAX ereilt. Dies ist der Ansicht von Börse-Online geschuldet, die haben das Börsenwetter für diese Woche auf rot gesetzt. Sollte  das wahr werden, muss allerdings der EU-Gipfel am Donnerstag ein Gewitter verursachen.

Ernesto O.

Advertisements

Börsenkrötenwetter ab Mo 8.Okt 12

 

Gegenüber der letzten Woche hat sich die mittelfristige Aussicht bis Anfang November verbessert

Ernesto O.

Aktuelles Börsenkrötenwetter

…und hier nun das erste Börsenkrötenwetter:

Für die kommenden 7 Tage, den folgenden Monat und bis zum 5. Januar 2013.

Bleibt nur noch zu erwähnen, dass Wetterförsche und Börsenkröten etwas gemeinsam haben. Sie können sich irren, besonders wenn plötzliche Unwetter heranziehen sollten.

Übrigens: Damit das Krötenwetter nicht so alleine daher kommt, wird es in Zukunft noch mit einigen Börsenanektoden und Weisheiten aus dem Erfahrungsschatz der Kleinanleger garniert.

Ernesto o.